Die Geschichte von Wellerswalde


500 v.u.Zt.
Germanische Stämme besiedeln dieses Gebiet.
6.Jahrhundert
Die Germanen wanderten nach Westen ab und slawische Stämme kamen aus dem Osten daher. Trotzdem ist Wellerswalde im Gegensatz zu vielen Nachbardörfern (wie Leisnitz) deutschen Ursprungs.
968 u.Zt.
Als einer der ersten Besitzer wird ein Ernst von Wellerswalde genannt.

Alte Schnitzerein vermutlich aus der Jerusalemkapelle bei Wellerswalde. Sie zeigen die HEILIGE MARGARETA und den HEILIGEN JAKOBUS  ... Zoom
(Die obrigen Skulpturen sind im Besitz der Kirche Wellerswalde)

22.Nov.1266
Erste schriftliche Erwähnung des Ortes. Man spricht von Welderichswalde, Wolgirßwalda, später auch von Welligerwalde, Wilterswalda, Wellerswalda oder Walterswalde.
1429/30
Die Burg hält den Angriffen der Hussiten stand.
1472 bis 1620
Gehört der Rittersitz einer Linie derer von Truchsess.

Riss der Dorfes im 16.Jahrhundert  ... Zoom
nach 1620
ist Wellerswalde im Besitz verschiedener Adelshäuser.
1637
fast vollständige Zerstörung des Dorfes durch die Schweden im dreißigjährigem Krieg.
1654
Kauft ein Johann Georg von Oppel das Gut Wellerswalde.

Rittergut mit Kirche  ... Zoom
1702-1703
Wurde die Kirche (am Eingang des Rittergutes) umgebaut, der neu entstandene Turm ist 32m hoch.
1790
Bauernaufruhr in Wellerswalde
1824
Das Pfarrhaus wurde (hinter dem Friedhof) gebaut.
1828
Eine Kirchschule wurde (östlich der Kirche) gebaut.

Schule  ... Zoom
1843
Carl Julius von Oppel läßt in die Nordsakristei eine Familiengruft mit darüber befindlicher Grabkapelle bauen. Nach Meinung der Denkmalspfleger wurde die Nordsakristei auf Grund des darinnen befindlichen Zellengewölbes im 15. Jahrhundert errichtet und ist somit das wohl älteste Gebäude von Wellerswalde.
1850-1853
Carl Julius von Oppel läßt den Schafstall an der Liebschützer Straße und den großen Kuhstall mit daran befindlichen Inspektorhaus im Rittergut bauen.
bis 1854
Das alte Herrenhaus wird unter C.J. v. Oppel zu einem Schloss im "Tudorstil" umgebaut (Grundriss 30m x 20m, die Turmhöhe betrug 29m).

Schloss  ... Zoom
weiter auf Seite 2